Seiden- vs. Bambusbettwäsche: Welche is besser?Alle Beiträge ansehen

Seiden- vs. Bambusbettwäsche: Welche is besser?

Wenn du auf der Suche nach luxuriöser Bettwäsche bist, die sanft zur Haut, zum Haar und zur Umwelt ist, dann solltest du dich für Bambus- oder Seidenbettwäsche entscheiden. Aber welche ist besser? Lies weiter.

Seiden- und Bambusbettwäsche sind die beste Wahl für die Gesundheit von Haut und Haar. Aber warum? Was macht sie so einzigartig? Ich stelle dir einige gängige Bettwäschetypen vor und erläutere die Vor- und Nachteile von Seiden- und Bambusbettwäsche. Außerdem verrate ich dir, welches die beste Bettwäsche ist.

Inhaltsverzeichnis

5 Gebräuchliche Arten von Bettlaken

1. Leinen

Leinen ist ein haltbares Material, das aus den Stängeln der Flachspflanze gewonnen wird. Je nach Art des Leinens kann es eine raue Textur haben und sich nachteilig auf Haare und Haut auswirken.

2. Baumwolle

Baumwolle ist eines der beliebtesten Materialien für Bettlaken und wird in verschiedenen Formen angeboten. Baumwolle kann das Öl und die Feuchtigkeit von Haut und Haar absorbieren, wodurch es trocken oder kraus wird.

3. Polyester

Polyester wird aus synthetischen Materialien hergestellt. Es ist nicht sehr atmungsaktiv und kann empfindliche Haut reizen. Außerdem ist es keine gute Wahl, wenn dir die Umwelt am Herzen liegt.

4. Seide

Seidenbettlaken, die aus Seidenraupen gewonnen wird, ist eine weichere Alternative zu Baumwolle oder Polyester. Ihr glattes und luxuriöses Material hilft, durch Reibung verursachte Schäden zu vermeiden.

5. Bambus

Die aus Bambussprossen hergestellten Bambusbettlaken sind atmungsaktiv, weich und sehr temperaturausgleichend.

Warum solltest du dich für Seiden- oder Bambuswäsche entscheiden?

Seiden- oder Bambusbettwäsche

Im Gegensatz zu anderen Bettwaren sind Bettlaken aus Bambus und Seide:

Hypoallergen

Bambus- und Seidenbettlaken sind staub- und schimmelresistent; dies hilft, allergische Reaktionen auf der Haut zu vermeiden.

Reibungsreduzierend

Seiden- und Bambusbettlaken tragen aufgrund ihrer weichen und glatten Beschaffenheit dazu bei, Reibungsschäden zu verringern.

Feuchtigkeitsspeichernd

Seide und Bambus entziehen deinem Haar und deiner Haut keine Feuchtigkeit wie Baumwolle. Sie helfen deiner Haut und deinem Haar, die Feuchtigkeit über Nacht zu speichern, sodass du nicht mit einem trockenen Gefühl aufwachst.

Atmungsaktiv

Bettwäsche aus Bambus und Seide sind nicht so eng gewebt wie andere Materialien. Das bedeutet, dass sie einen besseren Luftstrom haben.

Temperaturregulierend

Sowohl Bambus- als auch Seidenbettwäsche sind kühlend, was zur Regulierung der Körpertemperatur beiträgt. Keine nächtlichen Schweißausbrüche mehr! Andererseits halten sie dich in kalten Winternächten auch warm.

Luxuriös

Im Gegensatz zu Baumwolle oder Polyester sind Bambus- und Seidenbettlaken eine luxuriösere Wahl. Sie sind beide sehr geschmeidig und weich, nachhaltiger und werden oft nach höheren Qualitätsstandards hergestellt.

Knitterfrei

Die Fasern von Seide und Bambus sind faltenresistent, so dass man sie weder bügeln noch dämpfen muss.

Langlebig

Bambus- und Seidenbettlaken sind haltbar und langlebig. Die Naturfasern in beiden sind stark und können andere Materialien überdauern, wenn sie richtig gepflegt werden.

Antibakteriell

Seiden- und Bambusbettlaken sind antibakteriell und antimykotisch. Sie halten weniger Feuchtigkeit fest und sind daher schimmelresistent.

Für wen sind Seiden- oder Bambusbettlaken geeignet?

Seiden- oder Bambusbettlaken Gut für

Bambus- und Seidenbettwäsche ist zwar für jeden geeignet, aber manche Menschen profitieren vielleicht mehr davon. Diese Menschen sind:

Empfindliche Hauttypen

Wenn du zu Hautreizungen neigst, vor allem bei Polyestermischungen, sind Bambus- und Seidenbettwäsche vielleicht das Beste für deine Haut.

Luxus-Suchende

Wenn du Bettwäsche wünschst, die sich luxuriös anfühlt und auch so aussieht, sind Seiden- und Bambusbettwäsche genau das Richtige für dich. Sie sind weich, strapazierfähig sowie haut- und haarfreundlicher als andere Materialien. Ein Bonus? Bambusbettbezüge haben kein Luxuspreisschild.

Personen die im Schlaf überhitzen

Neigst du dazu, dass dir beim Schlafen zu warm wird? Fällt es dir schwer, sich ständig hin und her zu wälzen, um den "kühlen" Teil deiner Bettwäsche zu finden? Seiden- und Bambusbettlaken sind perfekt für dich. Du hast eine gute Luftzirkulation und dies hilft bei der Temperaturregulierung.

Allergieanfällige

Wenn du empfindlich auf Staub, Schimmel oder Mehltau reagierst, solltest du die Baumwoll- oder Polyesterbettwäsche weglassen. Seiden- und Bambusbettwäsche sind hypoallergen, also allergikerfreundlich.

Krause, trockene oder geschädigte Haartypen

Krauses und trockenes Haar kann schwer zu handhaben sein. Der Umstieg auf Seiden- oder Bambuswäsche könnte helfen. Da sie keine Öle absorbieren, helfen Seide und Bambus dabei, Feuchtigkeit zu speichern und Frizz zu reduzieren.

Bei geschädigtem Haar hilft die weiche Textur, es vor Reibungsschäden zu bewahren. Wenn du nach weiteren Möglichkeiten suchen, geschädigtes Haar zu reparieren, findest du hier eine Anleitung, wie du Haarbruch verhindern kannst..

Lockige Haartypen

Lockiges und grobes Haar ist anfällig für Kräuseln, Bruch und Feuchtigkeitsverlust. Bettbezüge aus Seide oder Bambus helfen dir, deine Locken während der Nacht definiert zu halten und gleichzeitig die Feuchtigkeit zu bewahren. Möchtest du weitere Haarpflegepraktiken für lockiges Haar kennenlernen? Hier sind die besten Produkte für lockiges Haar zu benutzen.

Trockene Hauttypen

Wie für trockenes Haar sind auch Seiden- und Bambusbettwäsche eine gute Wahl für Menschen mit trockener Haut. Sie helfen, die Feuchtigkeit über Nacht in der Haut zu halten.

Wie werden Seidenbettlaken hergestellt?

Im Gegensatz zu anderen pflanzlichen Bettwaren werden Seidenbettlaken von Motten, den Seidenraupen, hergestellt. Wenn Seidenraupen einen Kokon bilden, um sich in eine Motte zu verwandeln, verweben sie sich mit einem Netz aus Seidenfäden und Gummi aus ihrem Körper. Jede Seidenraupe kann etwa eine Meile lange Fäden produzieren, die ihren Körper umhüllen.

Sobald die Seidenraupe in den Kokon eingeschlossen ist, kochen Seidenraupenzüchter die Seidenraupe, um sie zu töten und das Gummi um sie herum zu schmelzen. Dann wird der rohe Seidenstrang vorsichtig abgewickelt. Sobald sie etwa zehn Seidenstränge gesammelt haben, verweben sie diese zu einem einzigen starken Faden.

Die Gewinnung von Seide ist in letzter Zeit umstritten, da dabei Tausende von Larven getötet werden, nur um ein paar Fäden zu gewinnen. Organisationen wie PETA haben die Verbraucher dringend gebeten, aus diesem Grund keine Seide zu kaufen.

Wie werden Bambusbettlaken hergestellt?

Wie werden Bambus-Bettlaken hergestellt?

Im Gegensatz zu Seidenbettwäsche ist Bambusbettwäsche pflanzlich. Die Bambussprossen werden geerntet, in Streifen geschnitten und zu einem Bambusbrei zerkleinert. Der Bambus wird dann in eine Flüssigkeit, z. B. Natriumhydroxid, getaucht, um die Bambuszellulose zu extrahieren.

Sobald die Bambusfasern hergestellt sind, können sie zu verschiedenen Arten von Bambusgewebe versponnen werden. Es gibt fünf verschiedene Formen von Bambusgewebe:

1. Bambusviskose (oder Bambusrayon)

Bambusrayon und -viskose sind zwei Formen von halbsynthetischem Bambus. Je nach Herstellungsort werden die Beziechnungen Viskose und Rayon manchmal synonym verwendet.

Bambusviskose und -rayon werden durch chemische Behandlung von Bambuszellulose mit giftigen Chemikalien wie Schwefelkohlenstoff hergestellt. Bei der Verwendung dieser giftigen Chemikalien entsteht Schwefelkohlenstoff, ein für den Menschen gefährlicher Rauch.

2. Bambusmodal

Bambusmodal wird ähnlich wie Bambusviskose hergestellt, allerdings mit einem zusätzlichen Streckverfahren. Dadurch wird es leichter und weicher.

3. Bambuslyocell

Bambuslyocell wird wie Bambusviskose aus regenerierten Zellulosefasern hergestellt, ohne dass dabei schädliche Chemikalien verwendet werden. Bambuslyocell ist umweltfreundlicher, da es nicht so viel Wasser benötigt und weniger Emissionen verursacht.

4. Bambusleinen

Bambusleinen ist ähnlich wie normales Leinen und hat die gleichen Nachteile. Es neigt dazu, grob, kratzig und unnachgiebig zu sein. Außerdem muss es gebügelt werden.

5. Bambus-Baumwoll-Gemisch

Bambus-Baumwoll-Mischgewebe bestehen zu 60-70 % aus Bambusviskose und zu 30-40 % aus Baumwolle. Sie sind in der Regel nicht so weich wie andere Bambusgewebe und weniger nachhaltig.

Hairlust Silky Bamboo Duvet Covers werden aus 100 % Bamboo Lyocell® hergestellt. Nachhaltig ohne Kompromisse bei der Weichheit. Es ist frei von giftigen Chemikalien, benötigt bei der Herstellung weniger Energie und Wasser und behält seinen superweichen Griff. Sie werden außerdem nach dem OEKO-TEX Standard 100 hergestellt. Diese Bambusbettbezüge gibt es in 7 verschiedenen Farben, sodass für jeden etwas dabei ist!

Du möchtest ein komplettes Bambusbettwäsche-Set? Probiere das passende Silky Bamboo Pillowcase! Bist du neugierig was es mit Kopfkissenbezüge aus Seide oder Bambus auf sich hat? Lies diesen Artikel über die Unterschiede und warum Bambuskissenbezüge besser sind!

Wie wäscht man Bambus- und Seidenbettwäsche?

Wie wäscht man Bambus- und Seidenbettwäsche?

Bambusbettwäsche kann in der Regel in der Maschine gewaschen werden, aber verzichte auf heißes Wasser und schwere Waschgänge. Die Silky Bamboo Duvet Covers sind bei 30 Grad im Schonwaschgang in der Waschmaschine waschbar.

Seidenbettlaken muss oft von Hand gewaschen oder speziell gereinigt werden. Einige Marken bieten maschinenwaschbare Seidenstoffe an, die in kaltem Wasser auf niedriger Stufe gewaschen werden können. Sie können im Allgemeinen nicht mit anderen Wäschestücken zusammen gewaschen werden. Bei Bettwaren aus 100 % Seide kann es jedoch erforderlich sein, sie von Hand in einer Badewanne oder einem Waschbecken zu waschen, um die Seide vor Beschädigungen zu schützen.

Vor- und Nachteile von Seiden- und Bambusbettlaken

Bettbezüge aus Bambus und Seide haben ähnliche Vorteile, aber worin unterscheiden sie sich? Hier sind einige Vor- und Nachteile von Seiden- und Bambusbettbezügen:

Vorteile von Seidenbettlaken

  • Luxuriös - Seidenbettwäsche ist ein schon viel länger bekanntes Material für Luxusbettwäsche. Bettbezüge aus Seide wurden im Laufe der Geschichte als Statussymbol verwendet, während Bambusbettwäsche noch relativ neu ist.

Nachteile von Seidenbettlaken

  • Teuer - Aufgrund des Ernteverfahrens haben Seidenbettbezüge einen höheren Preis.
  • Empfindlich – Seide ist einer der empfindlichsten Stoffe. Sie kann leicht Flecken bekommen und durch hohe und niedrige Temperaturen beschädigt werden.
  • Schwer zu waschen – Bettbezüge aus Seide sind oft nur von Hand waschbar. Seide ist anfällig für Schäden und kann daher je nach Marke nicht in der Waschmaschine gewaschen werden.
  • Reißt leicht – Habe ich schon erwähnt, dass sie empfindlich ist? Seide kann leicht reißen und ist schwer zu reparieren.
  • Kann schnell verblassen – Seidenbettbezüge können ihren Glanz verlieren, wenn sie großer Hitze ausgesetzt werden. Es kann unmöglich sein, diesen Glanz wiederherzustellen, wenn er einmal verloren gegangen ist.

Vorteile von Bambusbettlaken

  • Tierfreundlich - Da Bambusbettbezüge auf pflanzlicher Basis hergestellt werden, kommen bei der Produktion keine Tiere zu Schaden.
  • Leicht zu waschen – Bambusbettwäsche muss nicht von Hand gewaschen werden. Sie kann in der Waschmaschine gewaschen werden!
  • Erschwinglicher Luxus – Bambusbettwäsche ist teurer als herkömmliche Stoffe wie Baumwolle, aber nicht so teuer wie Seide.
  • Langlebig – Bambusbettbezüge können empfindliche Seide überdauern.

Nachteile von Bambusbettlaken

  • Ein bisschen weniger glatt – Im Vergleich zu Seidenlaken ist Bambus nicht ganz so geschmeidig. Aber es kommt dem schon sehr nahe! Außerdem finden manche Leute Seidenlaken vielleicht sogar zu glatt.

Schlussfolgerung: Bambus ist besser als Seidenbettwäsche

Bambusbettwäsche ist eine bessere Alternative zu Seidenbettbezügen. Obwohl beide Stoffe ähnliche Vorteile haben, ist Bambus in einigen Kategorien besser als Seide.

Bambus ist besser als Seide:

  • Waschbar in der Maschine
  • Erschwinglicher
  • Vegan und tierversuchsfrei
  • Langlebiger

Ich empfehle jedoch, darauf zu achten, welche Art von Bambusgewebe verwendet wird, wie oben erwähnt. 100% Bambus Lyocell ist definitiv die weichste und nachhaltigste Art von Bambus.

Andere Bambus-Haarprodukte

  • Bamboo Towel Pillowcase - Ideal zum Schutz des Kopfkissens beim Schlafen mit nassem Haar.
  • Bamboo Hair Towel Wrap - Dein Haar ist besonders empfindlich, wenn es nass ist. Entscheide dich daher für ein Bambus-Haartuch anstelle eines Baumwollhandtuchs, um dein Haar sanft zu trocknen.
  • Haarbürsten aus Bambus - Bambusbürsten sind sanft zu deinem Haar und besser für die Umwelt. Wählen zwischen einem Styling Brush, Vented Brush, Defining Brush or Paddle Brush, je nach Haartyp und Bedarf.
  • Nahrungsergänzungsmittel für die Haare - Probiere Nahrungsergänzungsmittel für das Haar, die reich an Bambusextrakt sind, um ein gesundes Haarwachstum zu fördern. Hairlusts Hair Formula Gummies and Hair Formula Tablets enthalten Biotin und Zink, die zur Erhaltung gesunder Haare beitragen.

Ich hoffe, dieser Artikel hat dir einen Einblick in die Unterschiede zwischen Bambus- und Seidenbettwäsche gegeben. Ich hoffe, ich konnte dich davon überzeugen, Bambusbettbezüge einmal auszuprobieren!

Was unsere Kundschaft sagt

Hervorragend

Ähnliche Beiträge

Alle Beiträge ansehen
Alle Beiträge ansehen